VORWÄRTS Hörbuch erscheint 28. Februar 2017
Freitag, 1 Juli 2016
VORWÄRTS Hörbuch erscheint 28. Februar 2017
ISBN 978-3-9817439-0-6, 3 CDs, 19,90 Euro

Die Vertonung des sozialdemokratischen 'Vorwärts' erinnert an den Moment des Scheiterns der Demokratie in Deutschland in der Nacht zum 28. Februar 1933. Der Reichstagsbrand war der NSDAP-dominierten Regierung willkommener Anlass zum Verbot aller missliebigen Presse.So auch des letzten offiziell erschienenen 'Vorwärts' der Weimarer Republik.

Welche Stimmung mochte vor dem Verbot in der Redaktion des 'Vorwärts' geherrscht haben? Was war zu hören in den Büros, den Fluren und der Druckerei? Was spielte sich rund ums Verlagshaus ab? Welche Nachrichten gab es an diesem Tag, neben dem Reichstagsbrand? Welche Werbung wurde geschaltet und welcher Humor veröffentlicht?

Die eingelesenen Artikel, die Musik und die Kulisse des Redaktionsbetriebs, eingefangen mit einem fiktiven Mikrophon, verdichten sich auf diesem Hörbuch zu einer Atmosphäre des drohenden Untergangs, am Tag der Entscheidung.

So hört sich das Ende einer Pressefreiheit an.

Es gibt keine Nähe des Verlags 'Karmers Hamburg' zur SPD. Die Vertonung der Zeitung als Dokument ist dem Zufall geschuldet, der dem Hörbuchregisseur Karmers diese Original-Zeitung in die Hände spielte.
Ohne die Bereitschaft der vielen Sprecherinnen und Sprecher, sich in dieses Projekt einzubringen, wäre die Herausgabe des Hörbuchs in der vorliegenden Fassung unmöglich gewesen. Auch die Rudolf-Augstein-Stiftung beteiligte sich. Für die musikalische Unterstützung dieses Projekts erklärten sich zudem Musiker von Klassik bis Techno bereit. Ihnen allen, sowie dem Tonstudio Casino-Royale Hamburg, gebührt ein herzliches 'Dankeschön' des Verlags Karmers Hamburg.

www.karmers-hamburg.com